Kesselhalle

Das Zentrum des Projektes ist die Kesselhalle mit einer Grundfläche von 460m² sowie einer Raumhöhe von 21m. Synergien zwischen Hoch- und Subkultur entfalten sich. Die rohe Industrie-Architektur mit dem kathedralenartigen Raum in Verbindung mit den ehemaligen Kohlehochbunkern bildet eine einzigartige Atmosphäre voller Energie.
Die seitlich in der Halle schwebenden Galerien mit einer Gesamtfläche von 250m² bieten zusätzliche Ausstellungs- und Veranstaltungsfläche. Damit eignet sich die Kesselhalle in besonderem Maße für Theater- und Orchesterproduktionen, Musikaufführungen, Ausstellungen, Kabarett und Corporate Events.

Projektraum

Eine Fläche von 174m² und eine Raumhöhe von 10m für vielfältige Projektionen, Klang- und Musikerlebnisse.
Audiovisuelle Inszenierungen werden durch Performancekunst, Jam-Sessions, Unplugged-Konzerte, Hörproben, Liederabende, Poetry Slams und Firmenveranstaltungen ergänzt.
Ein Projektraum für Experimente und Inszenierungen von und mit Künstlern.

Musik-Club

Die Kunst findet ihr Nachtleben im Club. Auf einer Grundfläche von 164 m² und einer Raumhöhe von circa 3,8m treffen sich nationale mit internationalen Strömungen. Die sich entladende Kraft erzeugt Impulse für mehr mixedmunicharts – MMA.